Fotoalbum

Dieses Jahr leider sehr wenig Teilnehmer, dafür jede Menge Schnee & Spass. Eins der besten Lager in den vergangenen Jahren.
Anzahl Bilder: 292
Leider war der Schnee auch dieses Jahr eher Mangelware. Immerhin lief erneut der Ampächli-Lift. Trotzdem konnte ein tolles Lager mit diversen polysportiven Aktivitäten durchgeführt werden.
Anzahl Bilder: 106
Auch dieses Jahr liess Frau Holle keinen Schnee über Weihnachten fallen. In Elm lief als einziger Lift nur der Ampächli-Skilift. Dafür besuchte man erneut die Flumserbergen und genoss grundsätzlich ein supertolle und vorallem sonnenverwöhnte Woche. Thomas Betschart zeigte sich erstmals als Hauptleiter für die Administration verantwortlich.
Anzahl Bilder: 54
Erstmals in der Geschichte des Wintersportlagers verbrachte man zwei Tage in den Flumserbergen, bis Frau Holle mitte Lager eindlich ein Einsehen hatte und den ersehnten Schnee nach Elm fallen liess. Pascal Ziltener und Markus Heinzer amten neu in der Hauptleitung.
Anzahl Bilder: 53
In letzter Sekunde machte der Föhn dem Schnee Platz und bescherte dem Wintersportlager Bedingungen, welche man zuletzt nicht mehr zu erhoffen gewagt hatte. Pascal Eigenmann amtetete zum letzten Mal als Sportchef nach 20 Jahren Leitertätigkeit.
Anzahl Bilder: 152
Mit einer neuen Küche unter der Leitung von Martina Moser und tollen Schneebedingungen verbrachten 90 Teilnehmer und 22 Helfer eine tolle Woche in Elm. Die Sylvester-Party fand unter dem Motto "Meine Gruppe kann" statt.
Anzahl Bilder: 78
Zuerst wollte der Schnee gar nicht kommen und als er dann kam, kam er in derart grossen Mengen, dass Teile des Skigebietes sogar geschlossen werden musste. Die Vorhersage des Ampeisi-Horat stimmte perfekt und die Teilnehmer hatten erneut ein unvergessliches Lager bei besten Pistenverhältnissen, was Leiter Hannes sogar zu einem Auftritt in Tele Züri verhalf.
Anzahl Bilder: 275
Das Leiterweekend führte dieses Jahr nach Sölden zum Weltcup-Start. Leider wurde Carlo Janka nur 4ter. Dafür verwöhnte Petrus die Leiter mit Kaiserwetter!
Anzahl Bilder: 32
Für einmal mit etwas wenig Schnee dafür mit umso mehr Sonnenschein. Die Leiter wurden im Spiel "Schlag die Leiter" ganz knapp von den Teilnehmern geschlagen.
Anzahl Bilder: 207
Das Wintersportlager lag erstmals in den Händen von Florian Meile und Thomas Gwerder. Der Föhn meinte es zwar wettertechnisch nicht so gut mit dem Lager. Mit der Sylvester Show "Elm suecht s'bescht wo's je häts gits" war die Stimmung aber trotzdem auf dem Höhepunkt!
Anzahl Bilder: 344
Das Jubiläumswintersportlager wird wohl vorallem wegen den "Fasstugeli"-Abfahrten in bester Erinnerung bleiben.
Anzahl Bilder: 114
Das Leiterteam erhält erstmals eine eigene Leiterjacke, welche ab sofort zum guten Erscheinungsbild beiträgt. Das Wintersportlager ist erstmals seit mehrere Jahren wieder komplett ausgebucht. Das Lager findet zum 30igsten Mal in Elm statt.
Anzahl Bilder: 88
Obwohl auf Grund Schneemangels leider jeweils nur am Morgen auf der Piste gefahren werden konnte, wird dieses Lager wohl vielen Teilnehmer in bester Erinnerung bleiben. Tollen Spiele und grosser Leitereinsatz machten das Lager zu einem unvergesslichen Erlebnis.
Anzahl Bilder: 238
Küchenchefin Rita Steiger und Margrith Küttel kochen zum ersten Mal für das Elmlager und sorgen für gefüllte Bäuche und kochen die nötige Power für ein tolles Lager.
Anzahl Bilder: 178
Der Schnee kam spät, aber er kam. Patrick Litschti übergibt die technische Leitung an Pascal Eigenmann.
Anzahl Bilder: 244
Die Küchencrew um Margrith Höfliger kocht nach zehn Jahren zum letzten Mal köstliche Menüs für das Elmlager. Der Lagerfilm "Nemo" bleibt in guter Erinnerung.
Anzahl Bilder: 81
Erstmals nach der Teilnehmer-Flaute über die Milleniums-Jahre nehmen wieder über 80 Teilnehmer am Wintersportlager teil. Das Spiel "Zorro" wird erstmals durchgeführt.
Anzahl Bilder: 74

Nach oben